+49 (0) 89 58803-1000

Zertifizierung

Hybrides Projektmanagement - Zusatzzertifikat hybrid+

Die Digitalisierung bringt Veränderungen in der Arbeitswelt mit sich, bei denen die Mittel von gestern nicht mehr ausreichen werden, um erfolgreich am Markt zu bestehen, allen voran Planung und eine langfristige Zielorientierung. Für Unternehmen und ihre Projektlandschaft ist es daher essentiell, in einer Welt voller Unberechenbarkeiten handlungsfähig zu bleiben. Dies kann nur dann gelingen, wenn ein Handeln und Denken vorherrscht, dass Komplexität beherrschbar macht. Agile Vorgehensweisen setzen hierbei mittlerweile mit Frameworks wie Scrum oder Kanban, auch über die Grenzen der Softwareentwicklung hinaus, wirkungsvolle Standards im Projektmanagement. Nicht wenige erleiden jedoch bei dem Versuch, mehr Agilität zu leben, Schiffbruch; nicht zuletzt, weil das Aufbrechen etablierter Denkmuster bedeutet, dass es kein richtig und falsch mehr gibt, sondern, dass ein „gut genug“ als Fundament einer Entscheidung ausreichen muss. Projekte hybrid zu managen ist der Kompromiss, der traditionelle und agile Methoden miteinander vereint, um mit einem Mix aus dem Besten aus zwei Welten, Unsicherheit als Chance zu begreifen und mit offenen Armen zu begrüßen.

Unser Seminar Hybrides Projektmanagement in München beinhaltet den Qualifizierungslehrgang für das Zusatzzertifikat hybrid + (GPM). Ab März 2017 bieten wir Inhabern einer gültigen IPMA 4-Level-Zertifizierung eine 2+2-tägige Ausbildung an, die einen praxisnahen und erfahrungsbasierten Einblick in die Welt des hybriden Projektmanagements gibt.

Zielgruppe

Projektmitarbeiter, Teilprojektleiter, Projektleiter. Agile Coaches, ScrumMaster, Product Owner, Teilnehmer, die bereits Inhaber einer gültigen IPMA 4-Level Zertifizierung, also Level D*, Level C, Level B oder Level A sind und die Basis für eine Arbeit im agilen oder hybriden Projektumfeld legen wollen.

*Inhabern eines Level D Zertifikats wird empfohlen die Prüfung erst abzulegen, wenn wenigstens 18 Monate Praxiserfahrung gesammelt wurden.

Nutzen

  • In der Projektmanagementpraxis halten agile Methoden Einzug bzw. klassisches Projektmanagement wird zunehmend mit agilen Elementen kombiniert – Sie finden sich in beiden Welten zurecht und legen den Grundstein für erfolgreiches Arbeiten im hybriden Projektumfeld!
  • Sie verstehen Agiles Management 4.0 als Management- und Führungspraxis und sind in der Lage die agilen Werte und Prinzipien auf Ihren Berufsalltag anzuwenden
  • Das Zusatzzertifikat hybrid + bestätigt Ihnen nachweislich, dass Sie über Kenntnisse der agilen Vorgehensweise verfügen und Sie die agilen Methoden sinnvoll in ein klassisches Projektumfeld integrieren können

Inhalte (Auszug)

  • Grundlagen von Agilität und Komplexität
  • Agile und proaktive Herangehensweise an komplexe Handlungsfelder (Agiles Management 4.0)
  • Agile Führung unter Berücksichtigung der Grundlagen von Selbstführung, emotionaler Intelligenz, Selbstorganisation in Teams
  • Allgemeine Agile Techniken inklusive Meetings und Artefakte
  • Agile Handlungsrahmen (Team + Skaliert) mit Fokus auf Kanban (darüber hinaus: Scrum, SAFe, LeSS, eXtreme Programming)
  • Hybrides Projektmanagement 4.0 unter Einbezug der Agilen Werte, Prinzipien und Grundannahmen
  • Vermittlung von Beispielen aus dem Projektalltag und Best Practice Lösungen durch Erfahrung sowohl im klassischen als auch im agilen Beratungsumfeld
  • Im Unterschied zur bloßen Qualifizierung wird in diesem Kurs eine Prüfung zum Zusatzzertifikat hybrid + mit obigen Schwerpunkten abgelegt, welches Ihnen nachweislich Kenntnisse des hybriden Projektmanagements attestiert

Dauer und Ort

2 + 2 Tage zu je 8 Stunden in zwei Blöcken, im Anschluss optional Zertifizierungsprüfung. Der Qualifizierungslehrgang findet in München statt. Inhouse Trainings ab einer Größe von 8 Teilnehmern möglich.

Alle Trainingstermine in 2017

01./02. März und 14./15. März 2017

12./13. April und 26./27. April 2017

09./10. Mai und 23./24. Mai 2017

07./08. Juni und 20./21. Juni 2017

09./10. November und 29./30. November 2017

Kosten

1.585,00 EUR zzgl. MwSt für Qualifizierungskurs hybrid+.

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich per Post, Fax oder Email an. Nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular.

Leistungen

  • Interaktive und erlebnisorientierte Vermittlung der Lerninhalte
  • Einsatz von Praxis-Trainern (mit praktischer und fundierter Erfahrung als Scrum Master, Product Owner und Agiler Coach)
  • Begrenzte Gruppengröße (max. 12 Teilnehmer) und damit bestmögliche Voraussetzungen für den individuellen Lernerfolg
  • Realitätsnaher Praxistransfer aus aktuellen Beratungsprojekten unterschiedlicher Branchen (z. B. Automotive, Handel etc.)
  • Kontinuierlich weiterentwickeltes Lehrgangskonzept mit abwechslungsreichem Methodenmix

Was heißt eigentlich Agil? Hier finden Sie die Antwort.

Wir freuen uns auf Sie!